Pinke Golf4Girls erobern Gams

image description
25 junge Girls genossen einen speziellen Finaltag des VP Bank Ladies Open in Gams. Sie tanzten, spielten und beobachteten ihre Vorbilder von ganz nah.

In kleinen und grösseren Gruppen begleiteten die Teilnehmerinnen von Golf4Girls die Proetten an der Spitze. Sie konnten schätzen auf welchen Platz ihre „Lieblingsspielerin“ schliesslich landen wird. Je näher, desto besser. Genau gleich wie die Spielerinnen, die sich über die jungen Fans sichtlich freuten und anschliessend bereitwillig Autogramme verteilten. Begehrt war auch die Unterschrift der erst 15-jährigen Elena Moosmann. Die junge Amateurin war nach dem zweiten Tag die beste Schweizerin, schlug meist weiter als die Profis und beeindruckte die sieben bis 12 jährigen Girls wie ruhig sie sich bei ihrem ersten professionellen Turnier durch den Wind kämpfte. Zuvor konnten die jungen Golferinnen unter anderem mit Olympia-Teilnehmerin Victoria Lovelady plaudern und ihren pinken Hut mit einer weiteren Unterschrift verschönern.
Was ihnen am besten gefallen habe?, frage ich in die Runde. „Alles“, heisst es gleich mehrfach aus den Reihen. Erst auf Nachfrage kommen dann doch noch persönliche Vorlieben zum Vorschein: „Dass ich auf der Driving-Range ein Plüschtier gewinnen konnte“, sagt Roxana Killer vom Golfclub Nuolen. „Mein hole-in-One beim Putting-Wettbewerb“, ergänzt die 10-jährige Tessa Baronchelli vom Golfclub Gams. Sie hatte den „Heimvorteil“ schon an den ersten Tagen des Turniers genutzt, unter anderem eine Unterschrift, ein Ball und ein Foto mit ihrem Idol Caroline Rominger erhalten.
 

VP Bank Ladies Open Gams - Golf4Girls